Die Geysiere in Neuseeland

Was die Natur für Farbenspiele hervorbringt!

Heute sind wir wieder 200 km der Südinsel näher gekommen und jetzt werden die wunderschönen grünen Hobbithügel mit einem Hieb zu mächtigen Bergen! Auf der Tour wurden heute gigantisch schöne Farbenspiele von der Natur angeschaut. Die Geysiere sind hier eine Berühmtheit in der Nähe von Wai-O-Tapu. Natürlich werden auch gigantische Touristenattraktionen daraus gemacht. Deswegen sind wir lieber in einen Nationalpark wo alles natürlich gehalten wurde! Zwischendurch schnell zum Burger King Beiträge hochladen und die Fähre für den 29.11.2014 auf die Südinsel buchen. Danach ging es zu dem größten See von Neuseeland, dem Tauposee, wo wir feststellten, dass es immer kälter wird. Jetzt sind es nachts nur noch 10 Grad und es wird ja immer kälter Richtung Südinsel. Wir haben uns aber gesagt, wir wollen so lange wie möglich kostenfrei campen bis es zu kalt wird! Dann werden Campingplätze gebucht, wo man auch warm duschen kann! Aber vorher heißt es „lieber erstunken statt erfroren“ und dies funktioniert ganz gut. Denn es geht auch ohne duschen, einfach 1 Minute kurz die Haare im See oder Fluss mit Waschmittel ausspülen geht auch fix 😉 .

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.