Sydneys nördlichster Punkt!

 

Wandern bei Sydney

Heute war recht Bescheidenes Wetter und da dachten wir uns, dass wandern das Richtige wäre. Eigentlich wollten wir heute mal die größten Lebewesen der Welt aus der Nähe betrachten. Dies wurde wegen stürmischer See leider abgeblasen! Also ab zu Fuß zur Fähre, die mit unserem Ticket natürlich nutzbar ist. Am Wharf 6 ging es los, eine halbe Stunde Fahrt Richtung Manly (Stadtteil von Sydney). Hier liegt auch einer der schönsten Strände von Sydney, neben dem Bondi Beach natürlich 😉 wo unsere Unterkunft 2 Minuten entfernt ist, was übrigens auch der einzige Pluspunkt an unserer Unterkunft ist!!! Aber naja, zurück zum Stadtteil Manly… Hier ging es zur Information, wo der nördlichste Punkt von Sydney sei. Uns wurde gesagt, ca. 3 Stunden hin und zurück, was in unseren Augen gemütliches Wandern ist! Zum Weg ist nur so viel zu sagen, die Australier haben keine Ahnung von Wegbeschreibungen. Wir haben uns 3 mal auf Privatgrundstücken wiedergefunden und etliche male ohne Plan wegen fehlender Ausschilderung, was aber auch Vorteile hat! Dadurch haben wir einen der Traumstrände von Manly gefunden, der wirklich fantastisch schön war! Bitte nicht wundern für das eine Bild mit totem Kugelfisch, Stephie wollte wieder Fotos davon… 1 ½ h später nochmal verlaufen 😛 Endlich am nördlichsten Punkt! Von hier aus kann man Pinguine und Wale sehen, die heute leider keine Lust hatten vorbeizuschauen! Ab zurück und mit der Fähre nachts von Sydney Bilder machen! Von weitem ist so eine Großstadt einfach wunderschön!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.