Große Wochenendplanung

 

Das letzte Wochenende wurde ausschließlich geplant!

Natürlich haben wir auch ein wenig Sport getrieben 😉 Im Tennis sind wir keine Profis, wie wir mitbekommen haben 😛 !

Wir haben uns das ganze Wochenende so eingeteilt, dass wir immer gegen um 4 Uhr nachts ins Bett gegangen sind, damit wir nicht ganz zu sehr aus dem Rhythmus kommen, wegen Nachtschicht in dieser Woche! Daher konnten wir ausgiebig planen, was wir mit dem Geld machen, wenn wir bis Mitte Januar arbeiten! Als erstes wollen wir uns natürlich jedes zweite Wochenende hier in Brisbane eine Sehenswürdigkeit anschauen. Was alles dazu zählt, wird euch in unseren Beiträgen natürlich immer auffallen 😉 Schwierig wird es am Wochenende tagsüber die Atrakttionen zu erleben und dann wieder auf die Nachtschicht umzuschalten, falls wir diese behalten, aber andere Leute schaffen das ja auch ;-)! Das wichtigste war natürlich auch die Zeit nach der Arbeit zu planen!

Neuseeland

Wir möchten uns eine Belohnung setzen, wenn wir 4 Monate Arbeit durchgezogen haben, sodass wir von Brisbane im Januar mit dem Flugzeug einen Monat Richtung Neuseeland fliegen und dort eine Achterroute über die Nordinsel bis runter zur Südinsel fahren, wo wir alle schönen Sehenswürdigkeiten mitnehmen wollen, aber auch die bekannten Herr der Ringe – Orte besuchen wollen. Geplant ist alles von Delphinschwimmen bis hin zur 3tätigen Wanderung im wunderschönen neuseeländischen Gebirge!

Australien

Wenn wir zurück in Brisbane sind, ist geplant, unseren Volker zu nehmen und noch einmal ein paar Kilometer Richtung Great Barrier Reef zu starten, um zu zweit gemütlich tauchen zu gehen ;-)! Danach geht es runter in den Süden Sydney, Canberra, Melbourne, mit dem Schiff nach Tasmanien für 1-2 Wochen. Dann geht es rüber nach Perth, wo wir unser Auto verkaufen wollen und zwischendurch ist natürlich allerhand geplant! Unglaublich viele Dinge gibt es in Australien und Neuseeland zu sehen und das, was wir geplant haben, ist fast jeden Tag mit 120 km Fahrt verbunden! WAHNSINN! Ausgeruht wird dann wieder in Deutschland 😛 und vorher heißt es erst einmal arbeiten 😉

Was besonders lustig war, dass uns während wir geplant haben, ein Opossum beobachtet hat, welches immer nur 3 Meter von uns entfernt war und dass uns eine unglaublich hellgrüne Spinne beinahe angesprungen hat! Das ganze in einem Resort mitten in der Stadt. Wir freuen uns schon wieder auf den ländlichen Bereich 😛

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.