Harte Arbeit für gutes Geld

Nachtschicht

Eine Woche wird die Nacht zum Tag!

Endlich haben wir unsere ersten Tage zusammen in der Nachtschicht gearbeitet, wurde endlich Geld verdient 😛 ! Die Arbeit ist relativ einfach zu verstehen, nachdem unser Personalleiter „Chris“ uns eine ordentliche Einweisung für die Arbeit gegeben hat, ging es ran an die Arbeit! 8 Stunden von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr morgens, 100 Liter Säcke mit Styroporkugeln füllen, diese zuschnüren und zum Schluss auf einen riesen Haufen stapeln! Die Arbeit ist nicht mit Zeitdruck verbunden, somit kann man auch ein zwei Wörter miteinander wechseln, was wir sehr angenehm finden! Allgemein sind wir sehr angetan von der Firma, denn hier ist Personal wie Material auf dem neusten Stand, wo Deutschland nicht viel mehr zu bieten hat! Natürlich strengt die Arbeit ungemein an, weil sie sehr monoton ist! Aber für Geld ist uns eigentlich alles egal! 😉

Campingplatz als Dauerunterkunft

Unser Campingplatz hat sich zum Glück erbarmt, uns 4 Wochen verlängern zu lassen, sie haben natürlich auch volles Geld bekommen! Nach den 4 Wochen heißt es, dass der Manager entscheidet, ob wir noch länger bleiben dürfen, weil sie eigentlich niemanden über 4 Wochen auf einen Campingplatz haben wollen! Hoffentlich wird das etwas, weil wir sehr angetan sind von den Campingplatz! Wir haben immer eine fünf Tage Woche und vielleicht schaffen wir es, am Wochenende uns einmal Brisbane anzuschauen. Wenn nicht, auch nicht schlimm. Wir haben ja jetzt 4 Monate Zeit! Wundert euch nicht, dass wir jetzt nicht mehr ständig Blog schreiben, denn Arbeit ist halt Arbeit und da kann man nicht immer das gleiche erzählen 😉 Selbstverständlich machen wir immer fleißig Fotos weiterhin! Dann bis die Tage 😛

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.