Spinnenalarm

 

Gestern angekommen, irgendwo am Fluss im Wald, wo man kostenlos campen konnte, haben wir uns gleich bettfertig gemacht!

Handgroße Spinnen

Heute früh war der Plan, dass wir in aller Ruhe frühstücken und dann gemütlich los machen, so der Plan! 😛

Wir gingen alle beide Zähneputzen und kamen wieder, um das Frühstück vorzubereiten. Erste Tür auf und da sitzt doch tatsächlich eine Spinne zwischen Gummi und Abdichtung von der Tür „handgroß“! Sepp sprang einen halben Meter zurück und erschreckte dadurch die Spinne, die sofort ins Auto hinein krabbelte „FUCK!!!“ schrie Sepp, der Stephie schnell danach alles erklärte. Gleich danach schauten wir ins Auto, um sie zu verscheuchen! Hintere Tür auf und eine zweite nicht ganz so große Spinne im Türrahmen! Schnell mit dem Handfeger verscheucht! Danach ging es los, alles ganz ganz langsam aus dem T4 Bus herausgeräumt, nebenbei lachte uns ein lachender Hans aus! (Vogel) und nach einer Stunde Suchen und wirklich alles herausbauen inklusiver Rückwand, haben wir sie gefunden. Die anderen Camper haben nur gelacht und gesagt, dass wir in Australien die Spinnen als Freunde sehen sollen, sonst beißen sie, dies sei nicht angenehm! HILFE!!! Jetzt hieß es, große Gewalt mit dem Kehrer, einmal in der Mitte durch die Spinne hindurch und leider wieder ein Leben genommen, dann alles wieder eingeräumt!

Fazit: so schlimm sind sie dann doch nicht die Spinnen, auch wenn wir heute bestimmt 5 mal geschrien haben! Komischerweise hatten andere Camper nie das Problem.. so denken wir, dass der Fehler vielleicht war, unter den Bäumen zu parken und dass sich Spinnen dadurch von der Wärme angezogen fühlen, weil bei dem Auto noch sehr gute Betriebstemperatur vom Tag vorhanden war! Also, ab sofort früh am Morgen im Wald zuerst mit dem Kehrer alle Türen öffnen 😛 ! Heute ging es Richtung Brisbane, wo uns nur noch 600 km fehlen, einen Zwischenstopp noch für eine Nacht an der Sunshine Coast! Übrigens schmeißen hier auch viele Leute ihr Essen aus dem Fenster und da kommt es schon mal vor, dass ein ausgewachsener Waran gemütlich an der Fahrbahn langschlendert, echt respekteinflößend die Warane!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.