Die Hauptstadt für Work and Traveler

6 Tage bewerben….

Jetzt sind wir seit sechs Tagen rund um die Uhr beschäftigt, Bewerbungen für Jedermann zu schreiben, auszudrucken und Websites herauszusuchen.

Manchmal geht es bergauf, da welche einen absolut positiv aufnehmen und manchmal bekommt man nur ein „NO“! Hier in Australien muss man halt sehr oft zum Arbeitgeber hinlaufen und immer wieder nachfragen, ob der Job jetzt frei ist! Über Connections bekommt man hauptsächlich hier in Cairns Jobs, sagen die meisten, weil es hier Bewerber wie Sand am Meer gibt! Das heißt, ganz viel mit Leuten quatschen, die irgendwo arbeiten und die vielleicht wissen, ob irgendwo ein Job frei geworden ist! Momentan sieht es aber recht mager aus. Fast alle sagen, dass ihr Geschäft komplett voll sei… man kann machen was man mag, es ist schwierig hier, irgendwo hineinzukommen. Was bleibt uns übrig?!

7 Möglichkeiten:

  • Abwarten und einfach immer wieder versuchen einen Job zu bekommen, bei dem man sich beworben hat und nebenbei in unserem Hostel 3 Stunden am Tag arbeiten, um die Unterkunft dadurch zu erarbeiten ( natürlich schon angemeldet 😉 )
  • Ein Auto kaufen und ca. 18 Stunden irgendwo in die Prärie fahren, wo eine nette Familie ein wenig Geld + Unterkunft bereitstellt, was natürlich für unsere nicht so perfekten Englischkenntnisse von Vorteil wär.
  • In eine andere Stadt fliegen, wo es kälter ist und nicht so viele Backpacker sind und von vorne anfangen, wo natürlich wesentlich höhere Arbeitschancen sind.
  • Einfach nichts machen 😛
  • Die besten Arbeitsstellen von Australien aufsuchen-> Sepp in der Miene mit 120 $ in der Stunde und Stephanie auf einer Perlenfarm mit nur 100 $ in der Stunde ( nur 3000 km Abstand voneinander und 1000 Bewerber vor uns ;D )
  • Falls ihr bessere Ideen habt, hinterlasst einen Kommentar…. 😛
  • Ist schon geplant: Morgen geht es ab an den Palm Beach, eine Runde schnorcheln und relaxen, denn dies haben wir uns redlich nach den 6 schwierigen Entscheidungen verdient , die wir uns gestellt haben….

Aber auf jeden Fall bleiben wir noch 10 Tage hier und schauen, ob unsere 200 Bewerbungen langsam fruchten und mit unserer Mithilfe vielleicht auch endlich zum Ziel führen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.